Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Weinhandel aufgebrochen - Pulheim

POL-REK: Weinhandel aufgebrochen - Pulheim
Originalfoto; Bildrechte beachten!

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Dem Geschäftsinhaber (58) wurden 150 Kisten hochwertiger Weine gestohlen.

Unbekannte drangen in der Zeit von Dienstag (10. Dezember, 19:30 Uhr) bis Mittwoch (11. Dezember, 13:00 Uhr) in einen Weinhandel an der Brunnenstraße ein. Beamte der Spurensicherung stellten Hebelspuren an der Lagerhallentür fest. Sie wurde gewaltsam geöffnet.

Nach Angaben des Inhabers wurden die Kisten aus den Regalen genommen und vermutlich mit einem Transportfahrzeug weggeschafft. Zur Beute gehörten auch besondere Kundenpräsente, die eigens dafür hergestellt wurden. Dabei handelte es sich um 1,5 - Liter - Flaschen LANGHE ROSSO "TRABUCH" D.O.C. in einer lilafarbenen Geschenkbox. Der 58-jährige stellte der Polizei ein Foto der Flasche zur Verfügung (Anlage). Der Warenwert liegt insgesamt im fünfstelligen Eurobereich.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 21 in Bergheim unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: