Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Taschendiebe unterwegs! - Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Taschendiebe unterwegs! - Rhein-Erft-Kreis
.

Ein Dokument

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Polizei fahndet in fünf Fällen nach den unbekannten Tätern.

Am Dienstag (03. Dezember) zwischen 09:50 Uhr und 20:00 Uhr wurden fünf Geschädigte (41 bis 76 Jahre alt) in Pulheim, Kerpen und Brühl Opfer von Taschendieben. Zumeist befanden sich die Geschädigten in Lebensmittel - oder Drogeriemärkten. An der Kasse stellten sie fest, dass die Handtaschen geöffnet wurden und die Geldbörsen fehlten.

In einem Fall in Brühl wurde die Geldbörse aus einem Kinderwagen gestohlen, in dem zwei anderthalb Jahre alte Kleinkinder lagen. Die Mutter (42) befand sich in einem Lebensmittelmarkt und verlor Ihre Handtasche kurz aus dem Blick. Einem 41-jährigen Brühler kommt der Besuch des Brühler Weihnachtsmarktes teuer zu stehen: Seine Geldbörse wurde vermutlich im Gedränge an einer Würstchenbude entwendet.

Die Polizei weist darauf hin, dass Weihnachtsmärkte nicht nur Besucher anlocken, sondern auch Taschendiebe. Diese nutzen das Gedränge inmitten des Budenzaubers, um reichlich Beute zu machen.

Die Tipps der Polizei: Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie Sie tatsächlich benötigen. Tragen Sie Geld und Zahlungskarten sowie Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper. Tragen Sie Ihre Hand- oder Umhängetasche immer mit der Verschlussseite zum Körper. Halten Sie Ihre mitgeführte Tasche stets geschlossen. Lassen Sie Ihre Handtasche oder Jacke niemals unbeaufsichtigt. Achten Sie bei einem Menschengedränge verstärkt auf Ihre Wertsachen.

Mehr Tipps in der beigefügten Anlage. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: