Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizei sucht Mann nach Sexualdelikt - Hürth

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - 23-Jährige wurde von unbekanntem Mann zu Boden gestoßen und unsittlich berührt.

Eine 23-Jährige stieg am frühen Freitagmorgen (22. November) zwischen 04:00 Uhr und 08:00 Uhr (die Zeit ist nicht näher bestimmbar) an der Haltestelle Hürth-Hermülheim aus der Straßenbahn aus Richtung Köln. Sie ging über die Hans-Böckler-Straße bis zur Luxemburger Straße. Der Unbekannte folgte ihr und hielt zunächst Abstand. Vor dem Kreisverkehr am Hürther Bogen packte er die Frau, zerrte Sie mit Gewalt von der Straße und stieß Sie zu Boden. Dabei berührte er die Frau unsittlich. Nach heftiger Gegenwehr flüchtete der Unbekannte.

Der Mann war über 30 Jahre alt und vermutlich Südländer. Er war von kräftiger Statur und circa 180 Zentimeter groß. Er trug zur Tatzeit dunkle Kleidung und hatte kurze, nach hinten gekämmte Haare.

Die Polizei fragt: Wer hat den Mann in der Bahn oder zwischen der Hans-Böckler-Straße und Hürther Bogen gesehen? Sachdienliche Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 11 in Hürth unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: