Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfall an Querungshilfe - Bergheim

POL-REK: Verkehrsunfall an Querungshilfe - Bergheim
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Alkoholisierte Radfahrerin stürzte und verletzte sich leicht. Zeuge gesucht!

Die 37-Jährige fuhr am Donnerstagmittag (31. Oktober, 13:35 Uhr) mit ihrem Mountainbike auf dem linken Gehweg des Berliner Ringes in Richtung Chaunyring. Ihr folgte ihr 14-jähriger Sohn auf einem Fahrrad. An der Querungshilfe für Fußgänger überquerte Sie auf dem Rad die Fahrbahn und übersah einen aus Richtung Talstraße herannahenden Pkw. Das Fahrrad stieß mit dem Pkw zusammen. Die Fahrradfahrerin stürzte und blieb leicht verletzt an einem gegenüberliegenden Zaun liegen. Ihr Sohn blieb unverletzt und war Zeuge des Vorfalls. Der Pkw setzte seine Fahrt in Richtung Gutenbergstraße fort. Die Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Polizeibeamte stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass die 37-Jährige deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert von knapp 2 Promille. Nach der Entnahme einer Blutprobe und ambulanter Behandlung wurde die Frau entlassen.

Die Polizei bittet den unbekannten Autofahrer, sich unter Telefon 02233 52-0 mit dem Verkehrskommissariat in Hürth in Verbindung zu setzen. Er wird als Zeuge gesucht. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: