Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Vermeintliche Einbrecher gefasst - Kerpen

POL-REK: Vermeintliche Einbrecher gefasst - Kerpen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Polizeibeamte fahndeten erfolgreich mit Hilfe der Aussagen aufmerksamer Zeugen.

Scheibenklirren hörten zwei Zeugen (46 /47) am frühen Montagmorgen (07. Oktober, 04:20 ) auf der Mittelstraße in Horrem. An einer Gaststätte sahen sie drei Unbekannte, die über den Mühlengraben in Richtung Hauptstraße liefen und einen, der in Richtung Fontänestraße flüchtete. Die Zeugen informierten die Polizei.

Die Beamten trafen wenige Minuten später auf zwei der vier beschriebenen Männer (38 / 24) und überprüften sie. Der 38-Jährige warf in einem unbeobachteten Moment eine Kleingeldtasche, sowie ein Schlüsselbund unter ein geparktes Auto. Er hatte zudem eine - vermutlich vom Einschlagen der Fensterscheibe stammende - stark blutende Armwunde. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Das Diebesgut stellten die Beamten sicher.

Beide Männer haben keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik. Sie sind wegen Eigentumsdelikten bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Köln werden sie einem Haftrichter vorgeführt. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: