Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Aufmerksame Zeugen, gesicherte Wohnung - Frechen

POL-REK: Aufmerksame Zeugen, gesicherte Wohnung - Frechen
Zeuge

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Wohnungseinbrecher festgenommen. Gemeinsam gegen den Wohnungseinbruch!

Am Dienstagabend (1. Oktober, 20:45 Uhr) bemerkten aufmerksame Zeugen drei verdächtige Personen in/an einem Haus auf der Gregor-Mendel-Straße. Sie informierten vorbildlich aus sicherer Distanz die Polizei. Polizeibeamte nahmen im Rahmen der Fahndung auf der Straße "Am Weiher" zwei Personen fest. Die 20- und 27-jährigen Männer wohnen nach eigenen Angaben in Köln. Umfangreiche polizeiliche Erkenntnisse zu Eigentumsdelikten bei einem Festgenommenen liegen vor. Gegenstände aus dem Einbruch wurden sichergestellt. Die Ermittlungen beim Kriminalkommissariat 13 dauern derzeit an. Ob der Staatsanwalt einen Antrag auf Untersuchungshaft stellen wird, ist zurzeit noch nicht bekannt.

Die Polizei dankt den Zeugen für ihr vorbildlichen Verhalten.

Einen weiteren versuchten Wohnungseinbruch in Brühl auf der Wilhelm-Kamm-Straße zeigte der Geschädigte am Dienstagmorgen an. Dort scheiterten die Einbrecher an der Eingangstür des Wohnungsinhabers, der sich zur Tatzeit im Urlaub befand.

Aufmerksame Bürger und gut gesicherte Wohnungen sind Bestandteil des gemeinsamen Schutzes vor Wohnungseinbrüchen! Weitere Hinweise finden Sie auf unserer Homepage www.polizei.nrw.de/rhein-erft-kreis unter dem Titel "Riegel vor!"

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: