Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verletzte Frau - Elsdorf

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Autofahrer schrieb während der Fahrt eine SMS.

In der Unfallanzeige der Polizeibeamten stand sinngemäß: "....bei unserem Eintreffen lag die Unfallbeteiligte am Fahrbahnrand. Ein Unfallzeuge saß neben ihr. Die Frau klagte über Schmerzen und blutete." Folgendes war geschehen:

Am Mittwoch (25. September) um 15:45 Uhr befuhr ein 19-Jähriger mit seinem PKW die Desdorfer Straße aus Richtung Goethestraße. Vor ihm fuhr eine Radfahrerin (29). Die Frau beabsichtige nach links abzubiegen und gab ein Handzeichen. Das bemerkte der 19-Jährige nach eigenen Angaben nicht, weil er damit beschäftigt war, eine SMS zu tippen. Es kam zum Zusammenstoß. Die leicht verletzte Frau wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Der eingangs erwähnte Zeuge (41) fuhr mit seinem PKW kurz vor dem Zusammenstoß vor dem 19-Jährigen. Er gab an, dass ihm bereits zu diesem Zeitpunkt dessen unsichere Fahrweise und das Handy in seiner Hand auffiel. Die Verkehrsunfallanzeige wird beim Verkehrskommissariat bearbeitet und wird anschließend wegen des Vorwurfs der (fahrlässigen) gefährlichen Körperverletzung zur Staatsanwaltschaft zur rechtlichen Bewertung übersandt. Der 19-Jährige besaß seit Anfang Juli einen Führerschein. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: