Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Kradfahrer schwer verletzt - Pulheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - LKW-Fahrer übersah vermutlich das entgegenkommende Fahrzeug.

Am Donnerstag (26. September, 15:00 Uhr) fuhr der LKW-Fahrer (48) außerhalb der geschlossenen Ortschaft die Geyener Straße in Richtung Pulheim. Er beabsichtigte nach links in den Nelkenweg abzubiegen, setzte den Blinker und bog ab. Plötzlich und für ihn unerwartet, so seine Angaben, kam aus Richtung Pulheim ein Kradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Der gestürzte Kradfahrer wurde vor Ort notärztlich behandelt und kam zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Der Sachschaden beträgt geschätzt mehr als 11.000 Euro. Nach etwa 50 Minuten wurde die gesperrte Fahrbahn wieder frei gegeben. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: