Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt Mutter des ausgesetzten Säuglings ermittelt

      Erftkreis (ots) - Die Mutter des heute Morgen auf dem
Gelände des Golfclubs «Burg Konradsheim» gefundenen Säuglings
ist am heutigen Spätnachmittag ermittelt worden. Es handelt sich
um eine 23-jährige Polin, die auf der Erdbeerplantage als
Saisonarbeiterin beschäftigt ist.

    Im Rahmen der Befragung der ca. 300 Arbeiter/Innen ergaben sich Anhaltspunkte für die Mutterschaft der Frau. Sie wurde auf dem Gelände angetroffen und gab auf Vorhalt zu, den Jungen heute Morgen in der Zeit zwischen 4 und 5 Uhr ausserhalb der Wohncontainer zur Welt gebracht zu haben.     Bis zur Ablagezeit des Säuglings zwischen 9.15 und 9.30 Uhr sonderte sie sich räumlich von den Unterkünften ab, trug das Kind bei sich und stillte es.

    Bei einer ersten Befragung gab die verheiratete 23-Jährige an, den Jungen aus finanzieller Not abgelegt zu haben; es handelt sich um das dritte Kind der Frau.     Aus Rücksicht auf ihre psychische Situation wurde auf eine weitere Anhörung vorläufig verzichtet und die Frau in stationäre ärztliche Obhut übergeben.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: