Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Diebstahl verhindert - Pulheim

POL-REK: Diebstahl verhindert - Pulheim
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Polizeibeamte befreiten einen 35-Jährigen in misslicher Lage aus einem Altkleidercontainer.

Ein Zeitungsbote meldete der Polizei am Samstagmorgen (14. September, 04:30 Uhr) zwei verdächtige Männer an Altkleidercontainern, die an der Straße In den Benden aufgestellt waren. Einer der Männer flüchtete beim Erblicken des Streifenwagens über die Hauptstraße in eine Buschreihe.

An den Containern standen zwei blaue, mit Altkleidern gefüllte Säcke. Die Einfüllklappe eines Containers war verbogen, an einem anderen hingen Kleidungsstücke in der halbgeschlossenen Klappe. In diesem versteckte sich der andere Mann. Er war offenbar in den Container geklettert und konnte sich mit eigener Kraft nicht mehr selbst befreien. Die Beamten halfen ihm, über die Klappe hinauszuklettern.

Der Mann sprach kein Deutsch. Während der Durchsuchung nach Ausweispapieren versuchte der 35-Jährige zu flüchten. Die Beamten fesselten den Mann und fanden einen Arbeiterausweis eines landwirtschaftlichen Betriebes. Dort erkannte ihn eine Zeugin (56) und identifizierte den 35-Jährigen. Da der Arbeiter in der Bundesrepublik keinen festen Wohnsitz hatte und das Land im Oktober wieder verlassen wollte, wurde zur Sicherung des Strafverfahrens eine Sicherheitsleistung fällig. Mit der Zahlung in Höhe von 400,- Euro verhinderte er seine Inhaftierung.

Zum Mittäter machte der Mann keine Angaben. Die Ermittlungen hierzu dauern an. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: