Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrraddieb in Haft - Frechen

POL-REK: Fahrraddieb in Haft - Frechen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Aufmerksamer Zeuge beobachtete den Dieb und informierte die Polizei.

Am Mittwoch (28. August) bemerkte der 25-jährige Zeuge um 08:15 Uhr am Fahrradständer des Bahnhofes an der Kölner Straße einen Mann. Der kniete an einem verschlossenen Fahrrad und hantierte am Schloss. Als der Mann um 08:55 Uhr immer noch am selben Fahrrad werkelte, sah der Zeuge genauer hin:

Der Unbekannte stieg auf das Fahrrad und fuhr - so nach Angaben des Zeugen - in unsicherer Fahrweise in Richtung Kölner Straße davon. Der Zeuge informierte über Notruf 110 die Polizei.

Die Beamten stoppten den vermeintlichen Dieb und kontrollierten ihn. Er gab zunächst falsche Personalien an. Bei der Durchsuchung nach Ausweispapieren fanden die Beamten seinen Personalausweis. Die Überprüfung ergab, dass der 41-Jährige mittels Haftbefehl gesucht wurde. Er wurde wegen Eigentumsdelikten verurteilt und verstieß gegen Bewährungsauflagen.

Auf Nachfrage gab er an, das Fahrrad am Bahnhof entwendet zu haben. Auf dem Gepäckträger befand sich eine neuwertige Sporttasche mit neuer Sportbekleidung im Wert von knapp 600,- Euro. Die angebrachten Etiketten stammten von einem Verbrauchermarkt an der Dr.-Tusch-Straße. Das Diebesgut wurde sichergestellt und der Mann festgenommen.

In seiner Vernehmung räumte der 41-Jährige ein, das Fahrrad als fahrbaren Untersatz entwendet zu haben. Mit dem Diebesgut in der Sporttasche habe er nichts zu tun. Die Tasche befand sich bereits auf dem Fahrrad, als er es stahl. Die Ermittlungen zu diesem Diebstahl dauern an. Nach der Vernehmung brachten ihn die Ermittler zu einer Justizvollzugsanstalt. Dort wird er die nächsten fünf Monate einsitzen.

Bei dem sichergestellten, silbernen Rad handelt es sich um ein Trekkingfahrrad der Marke Pegasus SL Premio mit der Rahmennummer SA81216548. Der Besitzer des Fahrrades wird gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 22 in Kerpen unter Telefon 02233 52-0 zu melden. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: