Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Einbruch vereitelt - Kerpen

POL-REK: Einbruch vereitelt - Kerpen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Aufmerksamer Zeuge meldete seine verdächtigen Beobachtungen der Polizei.

Der 21-jährige Zeuge bemerkte am Dienstagabend (30. Juli) um 22:00 Uhr einen Mann, der am Reklamegerüst eines Baumarktes an der Sindorfer Straße hinaufkletterte. Aus sicherer Distanz informierte er über Notruf 110 die Polizei.

Nach dem Anruf hörte der Zeuge ein akustisches Alarmsignal am Gebäude. Der Unbekannte, der zuvor hinaufgekletterte, nahm den gleichen Weg zurück, stieg in seinen dunklen Pkw und flüchtete in Richtung Sindorf.

Polizeibeamte stellten mit einem Berechtigten im Markt fest, dass der Unbekannte vermutlich versucht hatte, eine Dachluke gewaltsam zu öffnen. Dabei löste er den Alarm aus.

Der Flüchtige war circa 190 Zentimeter groß und von kräftiger Statur. Er trug dunkle Kleidung.

Zeugenhinweise bitte an das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: