Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Ladendieb festgenommen - Hürth

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Fünf Zeugen hielten den Flüchtenden fest. Ware sichergestellt.

Ein 28-Jähriger begab sich am Dienstag (23. Juli) gegen 14:00 Uhr im Hürther Einkaufszentrum auf Diebestour: In mehreren Bekleidungsgeschäften steckte er Sachen ein, ohne sie an der Kasse zu zahlen. Dabei wurde er von Ladendetektiven beobachtet. Als der Dieb den Detektiv bemerkte, flüchtete er zu Fuß in Richtung Busbahnhof an der Theresienhöhe und stieg in einen Linienbus. Mit weiteren Kollegen stellten sie den Flüchtenden zunächst. Er floh erneut und wurde an einer Bäckerei im Einkaufszentrum gestellt. Der Sicherheitsdienst hielt den Mann fest, bis Polizeibeamte eintrafen.

Die Personalien des 28-Jährigen wurden überprüft. Dabei stellte sich heraus, dass wegen artgleicher Delikte ein Haftbefehl des Amtsgerichtes Langenfeld bestand. Das Diebesgut in Höhe von über 700,-- Euro wurde sichergestellt und dem Sicherheitsdienst des Einkaufszentrums übergeben.

Bei der Vernehmung im Kriminalkommissariat 23 in Brühl gab der obdachlose 28-Jährige umfänglich den Diebstahl zu. Die Staatsanwaltschaft Köln stellte einen Antrag auf eine richterliche Vorführung. Den Geldbetrag zur Abwendung der offenen Haftstrafe des Amtsgerichtes Langenfeld zahlte ein Angehöriger. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: