Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Seniorin beraubt - Frechen

POL-REK: Seniorin beraubt - Frechen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Unbekannter Täter entkam mit Beute.

Die 82-jährige Bewohnerin des Hauses an der Dr.-Tusch-Straße bemerkte am Freitag (19. Juli, 17:00 Uhr) im Hausflur einen unbekannten Jungen. Der begab sich zunächst zu den Briefkästen. Darauf angesprochen, drehte sich der Jugendliche um und entriss der 82-Jährigen die Halskette. Anschließend flüchtete er in Richtung Hauptstraße.

Der Täter war etwa 10 - 12 Jahre alt und hatte kurze, schwarze Haare. Er trug zur Tatzeit dunkle Kleidung.

Die Seniorin blieb bei dem Angriff unverletzt.

Zeugenhinweise bitte an das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: