Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Ladendiebin gestellt - Frechen

POL-REK: Ladendiebin gestellt - Frechen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - 46-Jährige beging zwei Diebstähle an einem Tag. Strafverfahren eingeleitet.

Die Polizei fertigte am Dienstag (18. Juni) gleich zwei Anzeigen gegen die 46-Jährige: Um 15:30 Uhr bemerkte der Ladendetektiv (21) eines Drogeriemarktes auf der Hauptstraße den Diebstahl mehrerer Parfumflacons mit einem Warenwert von knapp 500,-- Euro. Die hatte die 46-Jährige in eine Tasche gesteckt und ohne zu zahlen den Laden verlassen. Vor dem Geschäft sprach der 21-Jährige die Ladendiebin an, die den Diebstahl sofort zugab. Bei der Überprüfung der Personalien bemerkten die Beamten den Alkoholgeruch in der Atemluft der 46-Jährigen. Der Vortest ergab einen Wert von 2,7 Promille.

Um 17:00 Uhr folgten die Beamten einem Hinweis eines 36-jährigen Zeugen. Der gab an, dass die 46-Jährige um 16:30 Uhr in einem Verbrauchermarkt an der Dr.-Tusch-Straße eine Flasche Hochpprozentiges gestohlen hatte. Die Beamten baten die Tatverdächtige erneut zum Atemalkoholvortest. Dieser ergab einen Wert von 3,9 Promille.

Die 46-Jährige wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten und zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: