Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Taxifahrer beraubt - Hürth

POL-REK: Taxifahrer beraubt - Hürth
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Fahrgast entpuppte sich als Täter. Er forderte die Geldbörse.

Der 53-jährige Fahrer eines Taxis fuhr am Sonntag (16. Juni) um 03:25 Uhr einen Fahrgast vom Kölner Barbarossaplatz nach Hürth. In einer unbekannten Nebenstraße in Efferen forderte er den Fahrer auf, anzuhalten. Dann zog der Mann ein Messer und verlangte die Geldbörse. Mit einem geringen Eurobetrag floh der Täter in unbekannte Richtung.

Der Unbekannte war circa 30 Jahre alt und 180 Zentimeter groß. Er hatte dunkle, schulterlange, nach hinten gegelte Haare. Zur Tatzeit trug er eine blaue Jeans, ein dunkles Hemd und eine dunkelbraune Regenjacke.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 23 in Brühl unter 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: