Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Laubenbrand - Kerpen

POL-REK: Laubenbrand - Kerpen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zeugin bemerkte Feuer in Schrebergarten. Polizei ermittelt.

Am frühen Mittwochmorgen (12. Juni, 00:20 Uhr) bemerkte die Zeugin (67) einen Brand an der Kerpener Straße in Sindorf. Sie veranlasste die Benachrichtigung der Feuerwehr. Die löschte das in Brand geratene Gebäude. Polizeibeamte hörten auf der Anfahrt ein dumpfes Knallgeräusch. Am Brandort stellten sie nach dem Löschen fest, dass eine Gasflasche von der Feuerwehr gesichert und mehrere Gaskartuschen (für Campingkocher) neben der Laube lagen. Eine dieser explodierten Kartuschen verursachte vermutlich das festgestellte Knallgeräusch.

Verletzt wurde niemand bei dem Brand. Zur Brandursache ist derzeit nichts bekannt. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Das Kriminalkommissariat 11 in Hürth übernahm die Ermittlungen. Den Sachschaden bezifferten die Beamten auf etwa 3.000,-- Euro. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 11 in Hürth unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: