Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Blitz-Marathon IV - Erste Bilanz - Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Blitz-Marathon IV - Erste Bilanz - Rhein-Erft-Kreis
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Geschwindigkeit von 593 Fahrzeugen wurde bis Dienstag (04. Juni) 14.00 Uhr beim vierten Blitz-Marathon im Rhein-Erft-Kreis gemessen.

Insgesamt waren bis zu dieser Zeit 178 Fahrzeuge zu schnell. Ein Betroffener muss mit einem Fahrverbot rechnen.

In Brühl fuhr ein Pkw-Fahrer auf der Landesstraße 194 (Euskirchener Straße) mindestens 41 Stundenkilometer bei erlaubten 70 km/h zu schnell. Nach der Messung mit ESO-Technik wurde der unbekannte Fahrer in dem Fahrzeug fotografiert und nicht angehalten. Die Ermittlungen des Verkehrsdienstes dauern an. Er muss mit einem Bußgeld, einem Fahrverbot und Punkten im Flensburger Verkehrszentralregister rechnen.

In Erftstadt fuhr eine 21-Jährige auf der Landesstraße 162 mit 81 Stundenkilometern bei erlaubten 50 Stundenkilometern viel zu schnell. Auf der Kreuzstraße in Hürth wurde ein 40-Jähriger bei vorgeschriebenen 30 Stundenkilometern mit 53 Stundenkilometern gemessen Beide müssen mit einem Bußgeld und Punkten im Flensburger Verkehrszentralregister rechnen.

Unter den festgestellten Verstößen wurden 14 von Fahrradfahrern begangen.

Sechs Bürgerinnen und Bürger haben bis Mittag ihre vorgeschlagene Kontrollstelle besucht und sich vor Ort informiert. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: