Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

      Erftkreis (ots) - Auffahrunfall am gestrigen
Donnerstagnachmittag (10.05.01) in Hürth. Gegen 14.15 Uhr hatte
ein 46-jähriger Pkw -Fahrer - die Luxemburger Straße in Richtung
Horbeller Straße fahrend - unmittelbar hinter der Kreuzung
Luxemburger Straße / Jägerpfad drei Pkw zu spät gesehen, die auf
Grund des stockenden Verkehrs angehalten hatten. Durch den
Aufprall auf die Fahrzeuge wurden diese ineinander geschoben.
Ein nachfolgender Pkw fuhr anschließend auf das Fahrzeug des
46-Jährigen auf, wobei eine 33-jährige Pkw-Fahrerin und eine
23-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen davontrugen. Beide
wurden zur ambulanten Behandlung in das Krankenhaus nach Hürth
eingeliefert.

    Bei einem Verkehrsunfall in Brühl wurden am Donnerstagnachmittag (10.05.01) gegen 14.55 Uhr die beiden beteiligten Fahrzeugführer leicht verletzt. Ein 27-Jähriger hatte mit seinem Pkw die Pingsdorfer Straße aus Richtung Euskirchener Straße in Richtung Innenstadt befahren und unmittelbar hinter der Einmündung zur Eichendorffstraße den vor einem Fußgängerüberweg stehenden Pkw einer 33-Jährigen übersehen, die angehalten hatte, um Passanten das Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen. Beim Aufprall auf das stehende Fahrzeug wurden beide Fahrzeugführer verletzt. Sie begaben sich selbständig in ärztliche Behandlung. Die Höhe des Sachschadens beträgt ca. 18 000 DM.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 5242221

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: