Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfall mit Personenschaden - Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Eine Person wurde leicht und eine schwer verletzt.

Am Mittwochvormittag (15. Mai) um 09:10 Uhr bildete sich auf der Luxemburger Straße in Höhe der Hausnummer 90 verkehrsbedingt ein Rückstau in Fahrtrichtung Köln. Ein 25-jähriger Autofahrer bog von dem Parkplatz eines Sonnenstudios nach links auf die Luxemburger Straße in Fahrtrichtung Hermülheim ab. Nach seinen Angaben war ihm die Sicht auf herannahende Fahrzeuge durch einen wartenden Lkw versperrt. Der Lkw-Fahrer (41) gab dem Autofahrer durch Gesten die Möglichkeit, vor ihm auf die Fahrbahn zu fahren. Die 53-jährige Fahrzeugführerin fuhr in Fahrtrichtung Köln und überholte ordnungsgemäß die wartende Fahrzeugschlage, um nach links auf den Lidl- Parkplatz zu fahren. Es kam zum Zusammenstoß beider Kleinwagen. Der 25-jährige Autofahrer wurde nach medizinischer Versorgung in der Notfallaufnahme aus dem Krankenhaus entlassen. Die 53-Jährige wurde stationär aufgenommen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Sie wurden auf Wunsch der Fahrzeugführer abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 8.000 Euro geschätzt.(lip)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: