Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Busfahrerin zum Anhalten gezwungen! - Kerpen

POL-REK: Busfahrerin zum Anhalten gezwungen! - Kerpen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Jugendlicher griff 55-Jährige an und zog den Zündschlüssel ab.

Am Donnerstag (02. Mai) stiegen gegen 14:00 Uhr zehn Fahrgäste (Erwachsene / Kinder) am Bahnhof Sindorf in einen Bus der Linie 921. Die 55-jährige Busfahrerin steuerte den Bus in Richtung Vogelruther Feld. Zwei unbekannte Jugendliche saßen auf der hinteren Sitzbank und unterhielten sich lautstark. Einer von ihnen stieg auf der Hüttenstraße in Höhe des Jugendzentrums aus, der andere bleib sitzen. Auf der Straße Vogelruther Feld sprang dieser Jugendliche auf, rannte mit erhobenen Fäusten zur Fahrerin und forderte sie auf, den Bus sofort anzuhalten. Er griff an den Zündschlüssel und stoppte den Motor. Gleichzeitig bremste die 55-Jährige den Bus ab. Dabei verletzte sich eine 27-jährige Mitfahrerin leicht.

Der Jugendliche drückte auf die Knöpfe der Türverriegelung. Nach dem Öffnen der Türen flüchtete der Unbekannte bei langsamer Fahrt zunächst auf die Straße. Die 55-Jährige hielt den Bus an, lief hinterher und rief ihm zu, dass eine Mitfahrerin verletzt wurde. Der Jugendliche lief zum Bus zurück, entschuldigte sich bei der 27-Jährigen und flüchtete trotz Aufforderung, stehen zu bleiben, in unbekannte Richtung.

Der Jugendliche war circa 15 - 17 Jahre alt und 180 Zentimeter groß. Seine Haare waren seitlich rasiert und gegelt. Er trug dunkle Kleidung.

Die Polizei fertigte eine Anzeige wegen "Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr". Gesucht wird der unbekannte Jugendliche, der mit dem Täter zusammen auf der Rückbank saß und vorher ausstieg. Weitere Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Gesuchten machen können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Hürth unter Telefon 02233 52-0 in Verbindung zu setzen. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: