Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Kindes

      Erftkreis (ots) - Am Samstag, dem 05.05.2001, gegen 12.45h,
befuhr eine dreizehnjährige Fahrradfahrerin die Gennerstraße in
Erftstadt-Ahrem aus Rtg. Friesheim kommend in Rtg. Lechenich.In
gleicher Richtung, hinter dem Kind, fuhr eine
zweiundzwanzigjährige PKW-Fahrerin. Nach Zeugenaussagen verließ
der Radfahrer in Höhe des Ahremer Lichtweges den bislang
genutzten Gehweg, fuhr auf die Fahrbahn der Gennerstraße um
anschließend nach links in den Ahremer Lichtweg abzubiegen.
Dabei achtete das Kind offensichtlich nicht auf den
nachfolgenden Verkehr. Die PKW-Fahrerin versuchte durch eine
Vollbremsung und ein Ausweichmnöver den Zusammenstoß zu
vermeiden, was ihr nicht gelang. Im Einmündungsbereich kam es
zum Zusammenstoß, wobei das Kind mit dem Kopf gegen die
Windschutzscheibe des PKW prallte und anschließend zu Boden
geschleudert wurde. Nach Erstversorgung an der Unfallstelle
durch die Besatzungen des Rettungswagens und des Notarztwagens
wurde das schwerverletzte Kind mit dem Rettungshubschrauber in
die Uniklinik Köln geflogen. Es verblieb dort stationär. Für die
Dauer der Unfallaufnahme wurde die Gennerstraße in beide
Fahrtrichtungen gesperrt. Der entstandene Sachschaden an Fahrrad
und PKW beträgt ca. 3000.- DM

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Leitstelle
Telefon: Tel: 02233/ 52-3400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: