Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Vermeintliche Wohnungseinbrecher gefasst - Frechen

POL-REK: Vermeintliche Wohnungseinbrecher gefasst - Frechen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - 47-Jähriger meldete aus sicherer Distanz den versuchten Einbruch zweier Täter.

Am Donnerstag (18. April) bemerkte ein aufmerksamer Zeuge (47) um 10:05 Uhr an der Katharina-Schmitz-Straße zwei Einbrecher an einem Balkon einer 44-Jährigen. Der Zeuge rief sofort aus sicherer Distanz über Notruf 110 die Polizei.

Die Täter halfen sich gegenseitig, einen circa vier Meter hohen Balkon zu erreichen. Sie versteckten sich hinter dem Geländer und machten sich an der Balkontür zu schaffen. Zwischenzeitlich bemerkte eine Bewohnerin die Einbrecher und öffnete ein Fenster. Daraufhin sprangen die Täter auf die Straße und flüchteten auf den dahinterliegenden Feldweg.

Die Polizeibeamten nahmen im Bereich des Tatortes zwei Personen (20 /15) fest. Sie wurden nach der Vernehmung entlassen, da sich der Tatverdacht nicht konkretisieren ließ. Ein DNA-Abgleich mit Spuren von einem zurückgelassenen Handschuh wurde veranlasst. Die Ermittlungen dauern an. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: