Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 2.000 Euro Belobung ausgelobt - Pulheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Nach dem am 2. April von uns berichteten "Überfall in der Tiefgarage" lobte nun der Geschädigte die Belohnung aus. Sie wird gezahlt für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen.

Zur Tatzeit am Donnerstag (28. März) um 20:10 Uhr parkte der Inhaber eines Lebensmittelmarktes (64) seinen Wagen in einer Tiefgarage an der Venloer Straße. Dort lud er mehrere Taschen aus. Ein Täter trat an den 64-Jährigen heran und hielt ihn von hinten fest. Ein weiterer Mann entriss ihm eine braune Aktentasche. Dabei verletzte sich der 64-Jährige leicht.

In der Tasche befanden sich die Tageseinnahmen des Marktes. Die Höhe der Beute lag im fünfstelligen Bereich.

Die Täter flüchteten über die Zufahrt der Garage auf die Venloer Straße. Der Geschädigte verfolgte sie zu Fuß, verlor sie jedoch aus den Augen. Die drei Männer liefen an Zeugen vorbei in Richtung Schulstraße und von dort vermutlich auf die Orrer Straße.

Ein Täter war circa 185 Zentimeter groß, von kräftiger Statur und etwa 30 Jahre alt. Er hatte dunkle Haare und dunkle Bartstoppeln. Er trug eine Wollmütze mit Schirm. Täter Nummer zwei war etwas kleiner und schlank. Er trug eine dunkle Baseballjacke. Der "Dritte" war von gleicher Statur, zu seiner Bekleidung konnte nichts gesagt werden.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 21 in Bergheim unter Telefon 02233 52- 0. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: