Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Alkoholdurst führte zur Festnahme - Bergheim

POL-REK: Alkoholdurst führte zur Festnahme - Bergheim
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein diebisches Duo steckte im Geschäft Hochprozentiges ein und wurde dabei von aufmerksamen Zeugen beobachtet.

In einem Getränkemarkt an der Gutenbergstraße wurde gestern (03. April, 15:15 Uhr) ein 36-Jähriger festgenommen. Der versuchte mit einem weiteren Unbekannten Alkohol zu stehlen. Die Zeugen (21 / 51 / 53) beobachteten das Duo und sprachen beide an der Kasse an. Der 36-Jährige ließ eine Whiskyflasche, die er unter seiner Jacke versteckte, zu Boden fallen. Der zweite Täter stieß eine Zeugin beiseite und flüchtete unerkannt. Der 21-jährige Zeuge hielt den alkoholisierten Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Der Alkoholtest beim 36-Jährigen ergab einen Wert von 2,2 Promille. Da er keinen festen Wohnsitz in Deutschland vorwies, wurde zum Verfahrensschutz eine Sicherheitsleistung fällig. Die konnte er nicht bezahlen. Ihm wurden in der Vergangenheit fünf Ladendiebstähle zur Last gelegt. Gegen den 36-Jährigen bestand ein Abschiebehaftbefehl. Die Staatsanwaltschat Köln beantragte die Untersuchungshaft. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: