Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen Motorroller unter Drogeneinfluss geführt

Erftkreis (ots) - Am Montagabend (23.4.) kontrollierten Beamte des Verkehrsdienstes um 21.30 Uhr in Frechen-Habbelrath, Klosterstraße, einen mit zwei Personen (m, 17/18) besetzten Motorroller. Zunächst wurde festgestellt, dass an dem Fahrzeug verdeckt ein Schalter angebracht war, mit dem eine Elektronikbox angesteuert werden kann. Durch diese technische Manipulation erreicht das Zweirad eine wesentliche größere Höchstgeschwindigkeit, gleichzeitig wird das Fahrzeug dadurch führerscheinpflichtig; eine entsprechende Fahrerlaubnis besitzt der 18-jährige Fahrer jedoch nicht. Gleichzeitig erlischt durch die Umbauten die Betriebserlaubnis des Motorrollers. Darüber hinaus standen beide Jugendliche deutlich unter Drogeneinfluss und gaben auf Befragen den Konsum von Marihuana zu. Bei Durchsuchungen der Personen wurden eine Wasserpfeife, ein Gramm Tabak vermischt mit Marihuana, ca. anderthalb Gramm reines Marihuana sowie acht Plastiktütchen mit Anhaftungen von weiteren Betäubungsmitteln gefunden und sichergestellt. Beide Jugendliche wurden der Polizeiwache Frechen zugeführt, wo ihnen jeweils eine Blutprobe entnommen wurde. www.kpb-bergheim.de ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: