Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: In die Kasse gegriffen - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die geöffnete Kassenlade wollte ein Dieb am Donnerstag (19. April, 11:55 Uhr) für sich nutzen. Er machte aber die Rechnung ohne den aufmerksamen Marktleiter.

Die Kassiererin eines Verbrauchermarktes auf der Rathausstraße hatte die Kassenlade im Rahmen ihrer Tätigkeit gerade geöffnet. Der "Kunde" (20 Jahre alt) wollte diesen Umstand für sich nutzen und griff hinein. Mit einer Hand voller Geldscheine wollte er den Markt verlassen, wurde jedoch vom Marktleiter festgehalten. Bei der anschließenden Rangelei verletzte sich der 53-Jährige Marktleiter leicht. Die Polizei erschien am Tatort. Gegen den 20-Jährigen wird nun wegen räuberischen Diebstahls ermittelt. Zudem erhielt er von dem Marktleiter ein Hausverbot, der selbständig einen Arzt aufsuchen wollte.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: