Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Auffahrunfall - Frechen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Als sich ein Fahrer eines Kleintransporters dem Kreuzungsbereich näherte, achtete er auf die falsche Ampel und fuhr auf stehende Fahrzeuge auf.

Am Montag (19. März) um 10.15 Uhr fuhr ein 57-jähriger Sprinter-Fahrers auf den Kreuzungsbereich Bonnstraße / Krankenhausstraße zu. Er kam aus Richtung Pulheim und war in Richtung Hürth unterwegs. Die Ampelanlage zeigte für seine Fahrtrichtung das rote Lichtsignal. Er achtete, nach seinen Angaben, auf die Ampel der Linksabbiegerspur. Diese zeigte grün. Er fuhr weiter und auf bereits haltende Fahrzeuge auf.

Insgesamt beschädigte er so sein eigenes und zwei weitere Fahrzeuge. Ein Unfallbeteiligter wurde zur Behandlung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: