Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrradfahrer schwer verletzt - Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Auch durch starkes Abbremsen beider Verkehrsteilnehmer konnte ein Unfall nicht vermieden werden.

Am Samstag (17. März) um 16.45 Uhr fuhr ein 67-jähriger Fahrradfahrer auf der Zieskovener Straße aus Richtung Otto-Maigler See. Als er die Kreuzung Zieskovener Straße / Schnellermaarstraße überquerte, kollidierte er mit einem herannahenden Kraftrad. Der 48-jährige Kraftradfahrer war auf der Schnellermaarstraße aus Richtung Ernst-Reuter Straße unterwegs. Da keine entsprechende Beschilderung vorhanden ist, wird die Verkehrssituation durch "rechts vor links" geregelt. Der Kradfahrer kam von links. Der schwer verletzte Fahrradfahrer wurde mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus transportiert.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: