Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Gewinn geraubt - Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Nur kurz konnte sich ein Mann am frühen Freitagmorgen (10. Februar) über seinen Gewinn an einem Geldspielautomaten freuen. Unbekannte überfielen ihn kurz bevor er zu Hause war.

Der 46-Jährige hatte in einem Bistro auf der Kölner Straße an einem Geldspielautomaten gespielt und mehrere Hundert Euro gewonnen. Im Bistro hielten sich auch die drei späteren Täter auf. Um 04.30 Uhr machte sich der Mann auf den Weg nach Hause. Als er gegen 04.45 Uhr auf der Kölner Straße in einem Hinterhof vor seiner Haustür stand, tauchten plötzlich die drei Männer auf, die vorher im Bistro waren. Einer der Täter schlug auf den 46-Jährigen ein. Anschließend nahmen sie ihm seine Geldbörse mit Bargeld, Bankkarten und persönlichen Papieren ab. Die Räuber flohen zu Fuß in Richtung Blumenstraße.

Bei allen drei Tätern soll es sich um Männer mit südländischem Aussehen gehandelt haben, die sich häufiger in Bergheim aufhalten. Einer ist circa 35 Jahre alt, kräftig, circa 185 Zentimeter groß und trägt einen kurzen Vollbart. Der Zweite ist etwa 30 und der Dritte Ende 20 Jahre alt.

Zeugen, die Hinweise zur Identität der Täter geben können, wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat 21 in Bergheim, Telefon: 02233 - 520.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: