Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 83-jährige Frau vor der Haustür überfallen - Hürth

Hürth (ots) - Die 83-Jährige war vom Einkaufen zurück und wollte die Haustür aufschließen, als ein Unbekannter ihr die Handtasche entriss.

Am Donnerstagnachmittag (17. November) stand die Dame gegen 16.15 Uhr am Hintereingang des Mehrfamilienhauses auf der Sudetenstraße. Sie hatte den Haustürschlüssel in der Hand. Plötzlich griff der Unbekannte, der vorher in einer Ecke am Hauseingang gestanden hatte, nach ihrer Handtasche. Die 83-Jährige hielt ihre Tasche fest, stürzte und wurde ein Stück mitgeschleift. Dem Täter gelang es, die Handtasche an sich zu reißen. Er flüchtete in Richtung Deutscher Ring.

Die Frau wurde leicht verletzt.

Der Täter ist circa 190 Zentimeter groß und jung. Er war dunkel gekleidet und trug eine dunkle Wollmütze.

Zeugen, die den Mann vor der Tat auf der Sudetenstraße beobachtet haben oder Hinweise zu dessen Identität geben können, werden gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat Brühl in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: