Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person - Pulheim

Pulheim (ots) - Am Samstagmittag (12.11.2011) wurde bei einem schweren Verkehrsunfall in Pulheim ein 54-jähriger Mann getötet. Zwei weitere Personen, eine 43-jährige Frau und ein 46-jähriger Mann, wurden leicht verletzt. Gegen 12:58 Uhr fuhr der 54-jährige Führer eines Ford Cabrios auf der Bundesstraße (B) 59 aus Richtung Rommerskirchen in Richtung Köln-Bocklemünd. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er etwa 300 Meter vor der Einmündung Venloer Straße nach links auf den Fahrstreifen für den Gegenverkehr. Dort stieß frontal er mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen, der von einem 46-jährigen Mann geführt wurde. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Cabrio auf den ursprünglich genutzten Fahrstreifen zurückgeschleudert und prallte auf einen nachfolgenden VW Golf. Die 43-jährige Golffahrerin und der 46-jährige Lkw-Fahrer erlitten infolge des Unfallgeschehens einen Schock. Der 54-jährige Cabrio-Fahrer wurde in seinem offenen Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er verstarb allerdings noch an der Unfallstelle. Die B 59 musste für die Unfallaufnahme und die Aufräumarbeiten bis 17:30 Uhr gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: