Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

    Erftkreis (ots) - Ort: Bergheim, Zeppelinstraße Zeit: 24.01.2001, 10.10 Uhr Art: Unfall zwischen Fahrradfahrer und Pkw

    Am Mittwochvormittag befuhr ein Fahrradfahrer (72) die Zeppelinstraße aus Richtung Südweststraße kommend. Unter Missachtung der vorfahrtregelnden Verkehrszeichen fuhr der 72-Jährige in den Einmündungsbereich zur Talstraße ein. Dabei stieß das Fahrrad mit einem Pkw zusammen, dessen Fahrer (58) die Talstraße in Richtung Karl-Sonnenschein-Straße befahren hatte. Bei dem Versuch, dem Zweiradfahrer noch rechts auszuweichen, stieß der Pkw gegen eine Gartenmauer. Hiernach war das Auto nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.     Der 72-jährige Radfahrer zog sich eine Kopfplatzwunde zu, die ambulant im Krankenhaus Bergheim versorgt wurde. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 10 500 DM.

Ort: Frechen, Alfred-Nobel-Straße / Albert-Einstein-Straße Zeit: 24.01.2001, 11.50 Uhr Art: Unfall mit Leichtverletztem

    Am Mittwochmittag wurde bei einem Verkehrsunfall in Frechen eine Autofahrerin (28) leicht verletzt; die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 11 000 DM.     Von der Albert-Einstein-Straße, die sie aus Richtung Carl-Benz-Straße kommend befahren hatte, war die 28-Jährige nach rechts auf die Alfred-Nobel-Straße abgebogen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines von links kommenden Lkw, dessen Fahrer (45) die Alfred-Nobel-Straße in Richtung Kölner Straße befahren hatte.     Bei dem Zusammenstoß beider Fahrzeuge verletzte sich die Unfallverursacherin; sie begab sich selbständig in ärztliche Behandlung.

Ort: Brühl, Landstraße 150 / Kölnstraße Zeit: 24.01.2001, 22 Uhr Art: Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

    Durch einen sogenannten «Zuckerschock» verlor in Brühl ein Autofahrer (31) die Gewalt über sein Fahrzeug, prallte gegen einen Ampelmast und verursachte dabei am Mittwochabend Sachschaden in Höhe von ca. 60 000 DM.     Der 31-Jährige hatte mit seinem Pkw die Landstraße 150 aus Richtung Köln in Richtung Brühl befahren. Am Ausbauende mündet die L 150 rechtwinklig auf die Kölner Straße. Dort prallte das Fahrzeug gegen den rechtsseitigen Ampelmast und drückte diesen um.     Mit leichten Verletzungen wurde der Autofahrer zur ambulanten Behandlung in das Krankenhaus Brühl transportiert.     Aufgrund der an der Ampel entstandenen Beschädigungen musste die gesamte Lichtzeichenanlage ausser Betrieb genommen werden.     Der Pkw wurde schwer beschädigt; die Höhe des an dem Fahrzeug entstandenen Sachschadens beträgt ca. 25 000 DM.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: