Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Ladendieb verletzte Angestellten - Kerpen-Horrem

Kerpen (ots) - Der Unbekannte stahl am Donnerstag (27. Oktober) Kaffee in einem Lebensmitteldiscounter auf der Rathausstraße. Als sich ihm ein Angestellter in den Weg stellte, schubste er ihn zur Seite.

Der Ladendieb steckte gegen 13.10 Uhr mehrere Pakete Kaffee in eine Tasche. Dabei fiel ein Paket auf den Boden. Das machte eine Angestellte auf ihn aufmerksam. Ertappt drängelte sich der Dieb an der Schlange vor der Kasse vorbei zum Ausgang. Dort versperrte ein 17-jähriger Angestellter dem Täter den Weg. Der Unbekannte schob ihn zur Seite. Als der Angestellte sich ihm erneut entgegenstellte, schubste er ihn gegen eine Wand und rannte mit seiner Beute über den Parkplatz auf die Rathausstraße und weiter in die Ichendorfer Straße. Dort verlor sich seine Spur.

Der Täter ist dunkelhäutig, circa 25 bis 30 Jahre alt, 160 Zentimeter groß und sportlich schlank. Im Nacken waren Rasterlocken zu erkennen. Er trug ein gelb-schwarz-grünes Kopftuch und war bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke und einer braunen Hose. Bei der Tasche des Täters handelte es sich um eine Lederumhängetasche.

Das Regionalkommissariat Kerpen bittet Zeugen, die Hinweise zur Identität des Mannes geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: