Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Gegen Findlinge und Mauer gefahren - Erftstadt-Herrig

Erftstadt (ots) - Eine 41-jährige Autofahrerin kam am Montagabend (17. Oktober) auf der Lechenicher Straße von der Fahrbahn ab. Bei der Unfallaufnahme rochen die Polizisten Alkohol in der Atemluft der Frau.

Die 41-Jährige fuhr gegen 20.50 Uhr auf der Lechenicher Straße aus Richtung Pingsheim in Richtung Erftstadt-Lechenich. In der Ortsdurchfahrt Erftstadt-Herrig kam sie mit ihrem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie fuhr über einen Grünstreifen, streifte zwei Findlinge und stieß anschließend gegen eine Mauer. Danach prallte ihr Fahrzeug mit einem Blumenkübel zusammen. Die 41-Jährige blieb unverletzt.

Die Beamten ordneten eine Blutprobe an und beschlagnahmten den Führerschein der Frau. Ihr Auto musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: