Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrzeugbrände in Frechen

Frechen (ots) - In der Nacht zum Sonntag brannten in Frechen insgesamt 3 Fahrzeuge. Zunächst stand gegen 01.10 Uhr ein LKW an der Kölner Straße in Flammen. Der LKW war auf einer Freifläche vor einer Firma abgeparkt worden. Das Führerhaus brannte völlig aus. Um 01.30 Uhr wurde ein weiterer Fahrzeugbrand bekannt. Diesmal brannte ein einachsiger Anhänger für PKW, der in der Elisabethstraße abgestellt war. Ein Reifen des Anhängers war aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten. Durch die auf die Plane übergreifenden Flammen wurde ein Teil der Ladung beschädigt. Um 04.16 Uhr brannte ein PKW im Akazienweg. Der Wagen stand auf einem Parkplatz abgestellt. Durch Hitzeentwicklung des brennenden PKW wurden zwei weitere, in unmittelbarer Nähe abgestellte, Autos beschädigt. In allen Fällen ist die Brandursache unklar. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Personen, die Angaben zu den Fahrzeugbränden machen können. Hinweise werden unter Ruf 02233 - 520 erbeten.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: