Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

      Erftkreis (ots) - Bei einem Auffahrunfall auf der Kölner
Straße wurde am Dienstagvormittag eine Pkw-Insassin (50) leicht
verletzt; die Höhe des an drei Fahrzeugen entstandenen
Sachschadens beträgt 17 500 DM.
    Um 10.30 Uhr hatte ein 56-jähriger Autofahrer seine Fahrt
verlangsamt, da vor ihm ein Pkw in eine Grundstückeinfahrt
abbog. Während ein nachfolgender Pkw-Fahrer (70) daraufhin
ebenfalls abbremste, bemerkte dies ein weiterer Fahrzeugführer
(26) zu spät. Er fuhr auf das Auto des 70-Jährigen auf, das
wiederum auf den Pkw des 56-Jährigen geschoben wurde. Bei dem
Aufprall wurde die Beifahrerin (50) des 56-Jährigen verletzt;
sie wurde zur ambulanten Behandlung in das Krankenhaus Bergheim
transportiert.

Ort: Pulheim, Orrer Straße / Kreisstraße 9 Zeit: 9.1.2001, 17.30 Uhr Art: Unfall mit Leichtverletztem

    In Pulheim wurde am Dienstagabend eine Pkw-Fahrerin (36) bei einem Auffahrunfall leicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt 5 000 DM.     Die Autofahrerin hatte die Orrer Straße in Richtung der Kreisstraße 9 befahren. Unmittelbar vor dem Auffahren auf die Kreisstraße musste sie im Bereich der Abbiegespur aufgrund des auf der Kreisstraße vorhandenen, vorfahrtberechtigten Verkehrs anhalten. Dies bemerkte ein nachfolgender Pkw-Fahrer (23) zu spät und fuhr auf das Fahrzeug der 36-Jährigen auf. Dabei zog sich die Autofahrerin Verletzungen zu, die sie selbständig ärztlich behandeln ließ.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: