Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim Arbeitsunfall

    Erftkreis (ots) -     Am Montagnachmittag (18.12.2000) wurde bei einem Arbeitsunfall auf dem Kraftwerkgelände in Bergheim-Niederaußem ein Monteur (50) schwer verletzt.     Um 14.50 Uhr waren Arbeiter mit dem Verladen eines sieben Meter langen Eisenträgers beschäftigt. Dazu wurde der Träger, aufgehangen an zwei Trageschlaufen, von einem Kran angehoben. Als der Gegenstand in der Waage hing, verrutschte er nach links und kippte zu Boden. Dabei geriet das linke Bein des 50-Jährigen unter den Stahlträger; der Mann wurde schwer verletzt. Nach notärztlicher Behandlung am Unfallort wurde er zur stationären Behandlung in die Universitätsklinik Köln transportiert.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: