Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen-Königsdorf Kontoeröffnungsbetrüger festgenommen

      Erftkreis (ots) - Durch die Umsicht eines Bankangestellten
konnten Beamte des Kriminalkommissariats 21 am
Donnerstagnachmittag (14.12.2000) einen mit Haftbefehl gesuchten
Betrüger (30) festnehmen.
    Bei der Bankfiliale hatte der aus Afrika stammende Mann
bereits vor einigen Wochen unter Vorlage eines total gefälschten
Passes ein Konto eröffnet. Durch betrügerische Manipulationen
waren auf dem Konto innerhalb kurzer Zeit mehrere tausend DM
verbucht worden. Als sich der 30-Jährige gestern Nachmittag
telefonisch nach dem Kontostand erkundigte und ankündigte, den
Betrag wenig später abheben zu wollen, vollzog der
Bankangestellte die Buchungsvorgänge nach. Als er hierbei auf
die Manipulationen stieß, verständigte er die Polizei.
    Die Beamten konnten den Gesuchten am Tatort festnehmen. Im
Rahmen der polizeilichen Ermittlungen wurden die tatsächlichen
Personalien des Mannes bekannt. Im Jahr 1997 war der 30-Jährige
rechtskräftig aus Deutschland ausgewiesen worden. Vor der
Ausweisung tauchte er unter und hielt seit dieser Zeit illegal
in der Bundesrepublik auf. Der Festgenommene wurde dem
Haftrichter vorgeführt, der ihn in Untersuchungshaft schickte.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: