Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

      Erftkreis (ots) - Ort: Bedburg, Neusser Straße, Höhe Haus
Nr. 13
Zeit: Donnerstag, 07.12.2000, 10.25 Uhr
Art: Radfahrer bei Aufprall gegen Fahrzeugtür schwer verletzt

    Erhebliche Verletzungen erlitt ein 81-jähriger Mann aus Bedburg am Donnerstagmorgen, als er mit seinem Fahrrad gegen die Beifahrertür eines am rechten Fahrbahnrand abgestellten VW-Transporters prallte. Der Mann war auf dem Gehweg in Richtung Kaster unterwegs, als sich plötzlich die Fahrzeugtüre öffnete. Der 38-jährige Fahrer des Transporters wollte auf Grund des starken fließenden Verkehrs auf der Beifahrerseite aussteigen und übersah dabei den herannahenden Fahrradfahrer. Dieser geriet mit dem Lenker gegen die Türe und stürzte. Der 81-Jährige wurde in das Krankenhaus Bedburg eingeliefert.

Ort: Kerpen, Robert-Koch-Straße Zeit: Donnerstag, 07.12.2000, 15.30 Uhr Art: Verkehrsunfall mit leicht verletztem Fußgänger

    Offensichtlich durch die Unachtsamkeit eines 47-jährigen Fahrzeugführers bedingt wurde eine 73-jährige Passantin am Donnerstagnachmittag in Kerpen leicht verletzt.     Der Pkw-Fahrer hatte beim Zurücksetzen von der Zufahrt zur Robert-Koch-Straße die in diesem Moment hinter seinem Fahrzeug gehende Frau übersehen. Diese kam bei der Kollision zu Fall und musste anschließend ambulant behandelt werden. Sachschaden entstand nicht.

Ort: Bergheim, Am Knüchelsdamm, An der Stadtmauer Zeit: Donnerstag, 07.12.2000, 18.03 Uhr Art: Zwei Leichtverletzte bei Vorrangmissachtung

    Leichte Verletzungen erlitten zwei Fahrzeugführer am Donnerstagabend bei der Kollision ihrer Pkw im Kreuzungsbereich Am Knüchelsdamm / An der Stadtmauer.     Eine 58-jährige Frau aus Bergheim befuhr die Straße «Am Knüchelsdamm» aus Richtung Beisselstraße kommend und bog im Kreuzungsbereich nach links auf die Straße «An der Stadtmauer» ab. Hierbei übersah sie den Pkw eines 29-jährigen Bergheimers, der die Straße «Am Knüchelsdamm» im Gegenverkehr befuhr.     Beide Unfallbeteiligten wurden vorsorglich dem Krankenhaus Bergheim zugeführt. Der Sachschaden beträgt ca. 9.000,-DM.

    Ort: Elsdorf, B 55 / Verlängerung Carl-Diem-Straße (Zubringer K 38 zur B 55) Zeit: Freitag, 08.12.2000, 07.29 Uhr Art:  Zwei Verletzte bei Vorfahrtsmissachtung

    Bei einem Verkehrsunfall auf der B 55 wurden am Freitagmorgen in Elsdorf zwei Fahrzeugführer verletzt.     Eine 52-Jährige hatte mit ihrem Pkw die K 38 befahren, um an deren Fahrbahnende nach links auf die B 55 in Richtung Bergheim abzubiegen.     Beim Auffahren auf die B 55 übersah sie als Haltepflichtige den herannahenden Pkw eines 22-jährigen Mannes aus Bedburg, der die B 55 aus Richtung Bergheim kommend in Fahrtrichtung Jülich befuhr. Der Mann hatte noch versucht auszuweichen, konnte die Kollision jedoch nicht mehr verhindern.     Die 52-Jährige wurde dem Krankenhaus Bedburg zugeführt; Der Mann konnte nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.500,- DM.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: