Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Banküberfall vom 6.12.2000 – Nachtrag (Anlagen: 2 Fotos)

      Erftkreis (ots) - Wie mit Pressebericht vom 6.12.2000
mitgeteilt, überfiel am Mittag des selben Tages ein bisher
unbekannter Täter die Filiale der Kreissparkasse in Hürth,
Krankenhausstraße.
    Um 12.18 Uhr hatte der Täter die Geschäftsräume betreten,
die Kassenangestellten mit einer Pistole bedroht und die
Herausgabe von Bargeld gefordert.
    Als eine Angestellte Alarm auszulösen versuchte, wurde dies
von dem Unbekannten bemerkt. Daraufhin richtete er die Waffe auf
die Frau und forderte sie auf ihren Standort zu wechseln. Von
der Situation unberührt verstaute er anschließend das erhaltene
Bargeld, darunter mehrere Rollen 5 DM-Stücke, in einen
mitgeführten Stoffbeutel.
    Der Unbekannte sprach akzentfrei Deutsch und verabschiedete
sich mit dem Wort «Tschüß». Er flüchtete zu Fuß über die
Krankenhausstraße in Richtung Bonnstraße.

    Der Täter, der über ein markantes Äußeres verfügt, wurde von der Raumüberwachungsanlage fotografiert und wird wie folgt beschrieben:

Etwa 30 Jahre alt, 180 bis 185 cm groß, sportliche Figur, dunkle / leicht gelockte / schulterlange Haare, Oberlippenbart, Handrücken und Finger tätowiert, vernarbtes Gesicht,     bekleidet mit schwarzer Stoffhose, mit jeweils zwei weißen Längsstreifen an den Beinaußenseiten,     einer schwarzen Jacke mit weiß / rotem Abzeichen am rechten Arm und vermutlich übergezogener Weste, trug dunkle Wollmütze und Sonnenbrille     Auf Entscheidung der Staatsanwaltschaft Köln wurden die in der Anlage beigelegten Fotos zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben.

Die Polizei fragt:

    Wer kann Hinweise zur Identität der auf dem Foto abgebildeten Person geben?

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: