Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim Tötungsdelikt

      Bergheim (ots) - Nach einer Auseinandersetzung mit seiner
Lebensgefährtin (23) auf dem Heimweg nach einem gemeinsamen
Gaststättenbesuch verbarrikadierte sich ein 32-jähriger Mann
heute Nacht gegen 02.40 Uhr in der gemeinsamen Wohnung in
Bergheim – Niederaußem. In der Wohnung befand sich zu diesem
Zeitpunkt noch der gemeinsame Sohn.
    Den von der Frau alarmierten Polizeibeamten erklärte der
Mann bei einer ersten Kontaktaufnahme gegenüber, dass er seinen
Sohn getötet habe. Gegen 04.00 Uhr gelang es, ihn zum Öffnen der
Wohnungstür zu veranlassen. Der 32-Jährige ließ sich
widerstandslos festnehmen. Das Kind wurde tot in seinem Bett
liegend aufgefunden.
    Eine Mordkommission der Kölner Polizei hat die Ermittlungen
aufgenommen.
Wichtig:
    Rückfragen bitte an die Polizeipressestelle Köln unter Ruf:
0221 – 229 – 5555.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: