Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Tochter jahrelang sexuell missbraucht

      Bergheim (ots) - Seit dem 1.8.2000 befindet sich ein
35-jähriger Mann in Untersuchungshaft, der seine heute
13-jährige Tochter über mehrere Jahre sexuell missbrauchte.
    Die polizeilichen Ermittlungen wurden in der Nacht zum
31.7.2000 aufgenommen, nachdem das Mädchen in die Wohnung von
Bekannten geflüchtet war, um sich der Misshandlung ihrer Mutter
(32) und weiterer sexueller Übergriffe ihres Vaters zu
entziehen.
    Das Mädchen vertraute sich den Eheleuten an, welche die
Polizei verständigten als das Elternpaar an der Wohnung
erschien, dort randalierte und die Herausgabe der 13-Jährigen
forderte.
    In seiner Anhörung gab das Mädchen an, das erste Mal im
Alter von vier Jahren durch den Vater sexuell missbraucht worden
zu sein. Im Alter von sechs Jahren wurde das Kind das erste Mal
von seinem Vater vergewaltigt, wobei die Ehefrau den
Tatverdächtigen überraschte. Im Laufe der Jahre vergewaltigte
der 35-Jährige seine Tochter in mindestens vier Fällen, in zwei
Fällen blieb es beim Versuch.
Die Eheleute machten zu den Tatvorwürfen keine Aussage.

    Aus Gründen des Opfer- / Datenschutzes werden zum familiären Umfeld und / oder Wohnort (Kommune) der 13-Jährigen keine weiteren Angaben gemacht.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: