Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Neun Autos verkratzt - Wesseling

Wesseling (ots) - Unbekannte zerkratzten am ersten oder zweiten Weihnachtstag (25. / 26. Dezember) neuen Autos auf der Römerstraße. Auf dem Kastanien- und dem Rotdornweg zerstachen Unbekannte Reifen von zwei Fahrzeugen.

Die Autos auf der Römerstraße parkten am Fahrbahnrand in Höhe der Hausnummern 120 bis 150. Die Täter zerkratzten die zum Gehweg gelegenen Fahrzeugseiten.

Auf dem Kastanienweg zerstachen Unbekannte zwischen dem 25. Dezember um 17.00 Uhr und dem 26. Dezember um 06.30 Uhr die beiden hinteren Reifen eines Opel, der auf einem Parkplatz stand. Alle vier Reifen waren an einem VW zerstochen, der zwischen dem 25. Dezember um 18.00 Uhr und dem 26. Dezember um 06.30 Uhr auf dem Rotdornweg abgestellt war. Die Besitzerin hörte am 25. Dezember zwischen 19.00 Uhr und 20.00 Uhr Zischgeräusche, konnte diese aber nicht zuordnen.

Das Regionalkommissariat Brühl bittet Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: