Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Erhebliche Verwüstungen durch Einbrecher

Brühl (ots) - In ein Gebäude an der Liblarer Straße, das von mehreren wohltätigen Vereinen genutzt wird, drangen Unbekannten ein in der Zeit von Dienstag (24. November), 18:00 Uhr, bis zur Tatentdeckung am Mittwoch um 09:30 Uhr.

Die Täter schreckten nicht davor zurück, in den Räumen von Sonderspaß e.V., Verein für Menschen mit und ohne Behinderungen und dem Deutschen Kinderschutzbund, Ortsverein Brühl, erheblichen Schaden anzurichten. Sie hebelten die Eingangstür des Gebäudes auf. Dabei richteten sie einen erheblichen Sachschaden an. Im Gebäudeinnern wurden ebenfalls mehrere Türen auf mehreren Etagen brachial aufgehebelt. Die Täter durchsuchten mehrere Schränke und entwendeten aus einer aufgebrochenen Kasse einen dreistelligen Eurobetrag. Der Erkennungsdienst führte eine umfassende Spurensuche durch. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die Hinweise auf die Täter machen können, wenden sich bitte an das Regionalkommissariat Brühl, Telefon 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: