Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Brennende Mülleimer verursachen Schaden am Haus - Erftstadt-Lechenich

Erftstadt-Lechenich (ots) - Brennende Mülltonnen in einem Innenhof an der Frenzenstraße im Zentrum von Erftstadt-Lechenich verursachten am frühen Mittwochmorgen (25. November) erheblichen Sachschaden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Ein aufmerksamer Nachbar hörte gegen 03.10 Uhr einen Knall und wunderte sich über den Geruch von verbranntem Plastik. Im Hinterhof des Nachbargebäudes brannte es. Das Feuer verursachte starken Rauch. Der Nachbar informierte die Rettungsdienste. Die brennenden Müllcontainer standen neben der Haustür eines Mehrfamilienhauses. Wegen der Rauchentwicklung konnten die Bewohner das Gebäude nicht durch die Haustür verlassen. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Hausfassade ist stark verrußt. Der Putz platzte ab. Einige Fenster und die Rollladen eines Imbisses wurden beschädigt. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sperrte die Frenzenstraße während der Löscharbeiten und leitete den Verkehr ab.

Der aufmerksame Nachbar hat wesentlich dazu beigetragen, dass die Rettungskräfte rasch zur Stelle waren und Schlimmeres verhindern konnten.

Das Regionalkommissariat Kerpen bittet Zeugen, die Hinweise zur Brandursache geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: