Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Jugendlichen geschlagen

Frechen (ots) - Am Sonntagabend (18. Oktober) forderten zwei unbekannte Männer von einem Jugendlichen auf der Hauptstraße Bargeld. Sie flüchteten ohne Beute.

Der 17-jährige Jugendliche ging um 20.00 Uhr durch die Fußgängerzone aus Richtung Breite Straße. Zwei junge Männer sprachen ihn an und forderten sein Geld und sein Mobilfunktelefon. Einer der Täter packte den 17-Jährigen an der Jacke und schlug ihm ins Gesicht. Der Jugendliche befreite sich und lief in Richtung Dr.-Tusch-Straße davon. Ein Täter folgte ihm mit einem Fahrrad und trat nach ihm. Der Räuber flüchtete mit seinem Mittäter ohne Beute.

Die Männer sind zwischen 16 und 18 Jahre alt. Ein Täter hat eine normale Figur und blonde hochgestylte Haare, der zweite Täter ist von kräftiger Statur und trug dunkle Haare.

Zeugen werden gebeten sich beim Regionalkommissariat Kerpen unter der Telefonnummer 02233/52-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: