Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Einbrecher unterwegs

Erftstadt (ots) - Am Freitagvormittag (02. Oktober) stiegen Unbekannte in ein Reihenhaus "An der Baumschule" ein. Weitere Einbruchsversuche scheiterten.

In der Zeit von 08.00 bis 13.30 Uhr hebelten die Täter die Terrassentür des Hauses auf. Im Haus durchwühlten und durchsuchten sie alle Zimmer und Schränke. Sie entwendeten Schmuck, Bargeld und Elektroartikel im Wert von mehreren hundert Euro. Gegen 09.00 Uhr versuchten Unbekannte vergeblich, die Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses "Am Beißel" zu nutzen und die Terrassentür aufzuhebeln. Ein Zeuge sah zwei Männer, die aus der Hecke des Grundstücks auf die Straße sprangen und davon liefen. Er hörte Autotüren klappen und ein Auto wegfahren. Es dürfte sich um dieselben Männer handeln, die zuvor eine 54-jährige Frau vom Balkon ihres Hauses "Am Steinfeld" vertrieb. Auf ihrem Balkon standen drei Unbekannte, die beim Anblick der Frau über die Garage flüchteten.

Die Täter sind zwischen 20 und 30 Jahre alt, 160 bis 170 Zentimeter groß, stämmig und tragen dunkle Haare.

Zeugen werden gebeten sich beim Kriminalkommissariat 31 unter der Telefonnummer 02233/ 52-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: