Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrzeuge aufgebrochen

Kerpen (ots) - In der Nacht zu Sonntag (06. September) zerschlugen unbekannte Täter die Scheiben von drei Fahrzeugen auf einem Parkplatz am Bahnhof Kerpen-Sindorf, Erfttalstraße. Sie durchsuchten die Fahrzeuge und flüchteten unerkannt.

Die Fahrzeuge wurden am Samstagabend (05. September) zu verschiedenen Zeiten auf dem Parkplatz abgestellt. Unbekannte zerschlugen die Seitenscheiben und durchsuchten die Autos. Am Sonntagmorgen (06. September), 03.20 Uhr, wurden die PKW-Aufbrüche festgestellt. Die Polizei ließ zwei Fahrzeuge zur Spurensuche und Eigentumssicherung abschleppen. Ob die Täter etwas entwendeten, steht noch nicht fest.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat Kerpen unter der Rufnummer 02233/ 52-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: