Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: LKW-Brand

Bergheim (ots) - Am Dienstag (18. August) gegen 14:00 Uhr fuhr ein LKW an die Kiesgrube auf der Kastanienallee, um Erdreich abzuladen. Als der Fahrer in sein Führerhaus zurück wollte, schlugen ihm Flammen entgegen.

Der 45-jährige Fahrer stellte seinen LKW am Rand der Kiesgrube ab. Er ging an die Klappe der Ladefläche, um Erdreich abzuladen. Beim anschließenden Öffnen der Fahrertüre schlugen ihm Flammen aus dem Führerhaus entgegen. Er erlitt leichte Brandverletzungen an Armen und Beinen. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht, wo er ärztlich versorgt wurde. Nach ambulanter Behandlung wurde er entlassen. Ob die Ursache im Bereich eines technischen Fehlers begründet ist, werden die Ermittlungen ergeben.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: